Flavours

Produktpräsentationen dürfen auch verspielt sein. Durch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten die der virtuelle Raum bietet, müssen keine zusätzlichen Objekte hergestellt werden wie für ein Fotoshooting, sondern können flexibel am Computer erstellt werden.

Dieses Vorgehen lässt sich auch mit der Produktfotografie kombinieren, um das Beste aus den beiden Medien zu nutzen.

Bei diesem Projekt lag der Fokus auf die naturalistische Darstellung einer 3D-Visualisierung. Dabei sollte das Produkt, hier ein Getränk, möglichst glaubwürdig in eine verspielte Szene gesetzt werden.

Studio Projekt

Jahr: 2021