Museum-Still-Bridge.jpg

3D Museum Fantastyca

Die Ausgangslage für das Projekt war die Frage: Wie könnte ein virtuelles Museum aussehen?

Dieses Projekt ist ein digitales Erlebnis eines Spaziergangs durch ein virtuelles 3D Museum. Du spielst als Besucher:in und schlenderst durch vier verschiedene Räume, die jeweils ein einzigartiges Thema präsentieren. Die Besucher:innen können verschiedene Exponate bewundern. Diese wurden aus ihrer physischen Form in ein digitales 3D-Modell umgewandelt.

Ich habe dieses virtuelle 3D Museum umgesetzt, um Erfahrungen in der Welt des Interaktionsdesigns zu sammeln. Ich sehe viel Potenzial in Bezug auf virtuelle Räume. Nicht nur, weil man in der Lage ist, fantasievolle Orte zu erschaffen, sondern auch, um Ideen und Projekte mit allen Menschen auf der Welt zu teilen.

Virtuelle Räume in Spielen oder im Metaverse sind nicht nur unterhaltsam, sondern können auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität die Möglichkeit bieten, neue Orte zu erleben.

Ein interaktiver Raum kann vielfältig genutzt werden. Dieses Beispiel ist nur eine Möglichkeit, Exponate zu präsentieren. Es könnte auch genutzt werden, um eine neue Produkt-, Möbel- oder sogar Modekollektionen zu präsentieren.

Dies ist sicherlich kein Ersatz für eine echte Ausstellung, aber dieses Medium kann als zusätzliches Präsentationstool oder als Teaser verwendet werden.

Die Entstehung

Zunächst habe ich mit dem Layout begonnen. Dafür erstellte ich eine 2D-Skizze, um die verschiedenen Bereiche grob einzuteilen. Dann habe ich die Architektur in Blender aufgebaut und aus der Geometrie die UV-Maps erstellt. Diese sind nötig, um später in der Gameengine die Objekte korrekt materialisieren zu können. Die fertigen 3D-Modelle wurden danach in die Gameengine Unity importiert.

Ich habe Unity gewählt, weil es äusserst bedienerfreundlich ist und man den Aufbau des Programms schnell erlernen kann. Da ich keine Erfahrung mit Programmiersprachen habe, ist Unitys visuelle Programmiersprache BOLT eine grossartige Alternative. Auf diese Weise war es mir möglich, fast alles nachzubauen, was ich wollte.

Auf der Suche nach einem entspannenden Spaziergang an einem virtuellen Ort?

Es kann kostenlos auf itch.io heruntergeladen werden und die Dauer eines Besuchs beträgt etwa 5 bis 10 Minuten.

Studio Projekt

Jahr: 2021